Familienstark

AdobeStock_135211691

Kinder machen Familienthemen sichtbar!

 

Wessen Thema ist es?

Die generationsübergreifende Übertragung von alten Verletzungen sind so unterschwellig, dass sie für uns oft gar nicht greifbar sind und z.B. Gefühle von Leere, Sinnlosigkeit, Wertlosigkeit bewirken oder sich in Erkrankungen zeigen.

Bei Kindern zeigt sich dies in ihrem Auftreten und in der Haltung dir oder anderen gegenüber. Manchmal sind es übertrieben ausgeprägte Konflikte die mit den Eltern ausgetragen werden. Es kann sich auch in (unerklärlichen) Ängsten oder einem mangelnden Selbstbewusstsein zeigen. Manchmal übernehmen Kinder auch die Rolle eines Erwachsenen oder Beschützers.

Du hast die Chance dies zu unterbrechen und dich und dein Kind von dieser Last zu befreien. Es kann eine neue Basis geschaffen und durch dich auch das Selbstvertrauen deines Kindes gestärkt werden.

Jedes Kind (auch dein inneres Kind)
hat das Recht auf ein unbelastetes Leben!

Es kommt einiges wieder in Fluss.

Insgesamt ist hier alles viel entspannter. Meine Tochter ist einfach nur toll, da ist ganz viel in Bewegung gekommen. Mich hat auch eine Freundin darauf angesprochen. Es ist irgendwie viel … viel Positives. Die Leichtigkeit stellt sich ein.

Ich danke dir!

Claudia

Wenn’s nicht rund läuft

Dein Alltag ist voller Konflikte mit deinem Kind, da es sich regelmäßig auflehnt, oder du das Gefühl hast, dass es dich ablehnt (egal ob es in der Trotzphase steckt oder bereits ein Pubertier ist) und das belastet dich und auch die gesamte Familie? Ähnliches empfindest du bei der Hyperaktivität deines Kindes?

Hier kann ich Unterstützung für ein merklich friedvolleres, liebevolleres und einfacheres Miteinander bieten.

 

Ein schwieriger Anfang

Eine belastete Schwangerschaft, oder eine anstrengende lange Geburt und den emotionalen Folgen auf Seiten der Mutter oder des Kindes hinterlässt mehr in der Beziehung zu Mutter und Kind als man denkt. Ebenso passiert dies bei einer ausgeprägten Schreiphase.

Die entstandenen gemeinsamen Konflikte können gelöst und in mehr Liebe und Verbundenheit verwandelt werden. Ich bin euch dabei behilflich.

Ich habe mich auf die Aufstellung eingelassen, aber niemals erwartet, dass es tatsächlich eine so große Wirkung erzielt. Es hat mir sehr geholfen zu sehen, dass ich in einem alten Muster feststecke, was mir nicht mehr dienlich ist.

Ich hatte Kontakt zu meinem Mann und habe schnell gemerkt, dass mir das nicht gut tut. Es ist mir immer mehr gelungen unseren Kontakt und sein Verhalten aus der Metaebene zu betrachten (wie eine Beobachterin); was mir sehr dabei geholfen hat, mich emotional von ihm zu distanzieren. Dadurch war ich in der Lage sein eigensüchtiges Verhalten zu sehen und zu deuten – er ist mir tatsächlich fremd geworden. Als sich sein selbstzerstörerisches Verhalten allerdings gegen die Kinder gerichtet hat, ist meine innere Löwin erwacht. Ich habe eindeutig eine persönliche Schmerzgrenze erreicht und habe mich von ihm getrennt. Ich habe gesehen, dass ein Zusammensein mit ihm schmerzvoller ist, als ihn loszulassen. Das ist irgendwie tragisch und eine große Enttäuschung. Ich weiß aber jetzt auch, dass dies die einzig gesunde Entscheidung für mich und meine Kinder ist.

Auch wenn ich noch etwas zaghaft in die Zukunft blicke, spüre ich eine große Erleichterung und das Gefühl; egal, was da noch kommen mag, ich schaff‘ das schon.

Weitere Themen:

◊ Trennungskind

◊ Fehlendes Selbstvertrauen

◊ Ängste beim Kind oder bei dir

◊ Konzentrationsstörungen/
Lernschwierigkeiten

◊ u.v.m

Weitere Themen:

◊ Belastendes Geburtserlebnis

◊ Mein Kind schläft nicht (ohne mich)

◊ Schreikind

◊ u.v.m.

Du willst heraus finden, ob das Angebot für dich und dein Kind das Richtige ist? Dann melde dich bei mir:

Janine Allnoch, ILP-Coach, Innergeticerin

Expertin für Persönlichkeitsentfaltung und „innere Stärke“

06406/ 8354329

kontakt@janineallnoch.com

Janine Allnoch, ILP-Coach

Innergeticerin
Innergetic Bewusstseins Aufstellerin

 

Geht es der Mama gut, geht es den Kindern gut.

Ich arbeite mit den unbewussten 95% in dir und dem, was generationsübergreifend weitergegeben wurde.
Damit erreichen wir ein deutlich harmonischeres Miteinander.
Lass dich darauf ein und verändere deutlich deine Beziehung und das Erleben mit deinen Kindern.

IMG_6347

♥ Für mehr Liebe und  Verbundenheit in der Familie ♥

Ich bin unendlich dankbar, dass durch das Coaching unsere Tochter endlich alleine und fast die ganze Nacht am Stück schlafen kann. Sie hat zuvor in Schüben die ganze Nacht in meinem Arm geschlafen und war bei jedem Versuch sie Abzulegen oder aus dem Zimmer zu gehen hellwach ganz im Sinne „Mama, wo gehst du hin?“. Und selbst an guten Tagen war sie stündlich wach, bis ich mich zu ihr gelegt habe. Sie hat mich und meine Person vollkommen für sich vereinnahmt, so dass ich mehrfach vollkommen am Rande meiner Kräfte stand.

Trotz, dass wir bereits ein Kind haben, war diese Erfahrung vollkommen neu und ich hätte mich, wenn sie mein erstes gewesen wäre sicherlich häufiger gefragt, ob ich irgendetwas falsch mache. Paradoxerweise ist sie ein unglaublich fröhliches und ausgeglichenes Kind, weshalb ich mir dieses Schlafverhalten einfach nicht erklären konnte.

Durch einen Zufall habe ich erfahren, dass das veränderbar ist und keine lange Entscheidung gebraucht, um das auszutesten. Und es war die beste Investition, die ich jemals gemacht habe. Schlafmangel ist einfach die schlimmste Folter, die man aushalten können muss. Beim zweiten Kind gibt es da auch keine Pausen mehr in denen man sich dazwischen einfach einmal hinlegen kann. Und irgendwann wird man ungerecht, frustriert und es verleidet einem die eigentlich so wunderschöne Zeit.

Durch die Zusammenarbeit hat sich diese Situation quasi „über Nacht“ verändert. Bereits ein paar Nächte später schlief sie ruhiger und ließ die eine oder andere Trinkphase aus. Klar hat auch sie in Entwicklungsschüben noch unruhige Phasen, aber die sind wir auch von unserer ersten Tochter gewöhnt und eben vollkommen normal. Selbst am Tag schläft die Maus nun besser, und beschränkt sich nicht nur auf Powernapping, auch wenn sie sich oftmals nur schwer dazu bewegen lässt. Zuvor hat sie die 10-20 Minuten nur ausgedehnt, wenn sich jemand zu ihr gelegt hat.

Alles in allem hat das Coaching Ruhe für alle gebracht und wieder Platz für ein Leben neben dem Mamadasein.

Lisa

Danke dir für die Aufstellung. Das abendliche ins-Bett-bringen der Kinder hat mich nicht mehr so gestresst und ich hatte genug Geduld, um ich auf die Bedürfnisse meiner Kinder einzulassen. Das tut uns allen gut. 

Die Aufstellung vom letzten Mal zum Thema „mehr Energie“ und meiner derzeitigen (Wohn-)Situation hat eine enorme, wenn nicht zu sagen die Wirkung gehabt, die ich brauchte, um mich von Vielem zu befreien, was mich belastet und mir das Leben schwer gemacht hat. Es sind Dinge hoch gespült worden, die ich verdrängt hatte oder den ich ausgewichen bin, die mich aber fertig gemacht hatten. Endlich hatte ich den Mut, mich dem zu stellen – und weißt du was? – es war nicht schwer, es war nicht schlimm, die Welt ist nicht untergegangen und ich habe mich erstaunt gefragt, warum ich das nicht schon früher gemacht habe. Mir ist eine enorme Last von den Schultern genommen worden. Die Angst Andere zu verlieren oder dass ich dann nicht mehr gemocht werde, wenn ich nicht „nett“ bin, war unbegründet.

Was mich betrifft: ich fühle mich befreiter als je zuvor. Danke dir vielmals!

Iris

Du willst heraus finden, ob das Angebot für dich und dein Kind das Richtige ist? Dann melde dich bei mir:

Janine Allnoch, ILP-Coach, Innergeticerin

Expertin für Persönlichkeitsentfaltung und „innere Stärke“

06406/ 8354329

kontakt@janineallnoch.com